top of page

Rebel Meat Summer-Rolls Rezept

Rebel Meat harmoniert perfekt mit süß-sauren Summer-Rolls. Warum? Der Umami-Geschmack in den Rebel Meat Bio Rindfleischbällchen liefert die asiatische Note und passt perfekt zur würzigen Erdnuss-Sauce. Du hast Lust auf ein leichtes Gericht für heiße Sommertage und willst Summer-Rolls selbermachen? Unsere Lieblings Summer-Roll Füllung mit Rebel Meat und eine Schritt-für-Schritt Anleitung verraten wir dir hier!


Rezept für die Rebel Meat Summer-Rolls

für 4 Personen bzw. 16 Summer-Rollls


100g Glasnudeln

16 Stk. Reispapier für Sommerrollen (im Asia-Markt erhältlich)

1/4 Stk. Salatgurke

2 Stk. Karotten

1 handvoll Grüner Salat

6 Stk. Wachauer Marillen

frische Minze/(Thai)-Basilikum/Koriander

Salz


Rezept für die Erdnuss-Sauce zu den Summer-Rolls

150 g Hoisin-Sauce (im Asia-Markt erhältlich)

100 g Erdnüsse ungesalzen oder Erdnussbutter

1 Stk. Limette

Wasser



Zubereitung der selbstgemachten Summer-Rolls

  1. Rebel Meat Bio Rindfleischbällchen aus dem Tiefkühlfach nehmen.

  2. Wasser für die Reisnudeln zum Kochen bringen und salzen.

  3. Salatgurke und Karotte in dünne Streifen schneiden, Marillen in dünne Spalten schneiden, Salat waschen und zu mundgerechten Stücken zerkleinern.

  4. Reisnudeln laut Verpackungsangabe kochen und mit kaltem Wasser abschrecken - abkühlen lassen.

  5. Für die Erdnuss-Sauce zu den Rebel Meat Summer-Rolls: Hoisin-Sauce, Erdnüsse und Saft einer Limette in einen Mörser/Kutter/Zerkleinerer geben und mixen (bei Erdnussbutter: Zutaten nur vermischen) - je nach Belieben Wasser zugeben, damit die Sauce etwas flüssiger wird.

  6. Rebel Meat Bio Rindfleischbällchen laut Angaben auf der Verpackung zubereiten und anschließend halbieren.

  7. Reispapier in lauwarmes Wasser tauchen (ca. 10-15 Sekunden) und auf ein Brett oder flachen Teller legen.

  8. Zutaten in folgender Reihenfolge auf das Reisblatt legen: Kräuter, Reisnudeln, Salat, Gurken, Karotten, Marillen, Rebel Meat Bio Rindfleischbällchen.

  9. Seiten der Reisblätter einklappen und zusammenrollen.

  10. Summer Rolls mit einem Schälchen der Erdnuss-Sauce anrichten.



Tipps zu den Rebel Meat Summer-Rolls mit Erdnuss-Sauce

  • Bio-Avocado macht die Sommer-Rolls noch cremiger

  • Je nach Saison kannst du statt Marillen auch Zwetschgen, Erdbeeren oder Mangos verwenden

  • Für Low-Carb Summer Rolls lass einfach die Glasnudeln weg

  • Bei einer Erdnussallergie ersetze die Erdnüsse/Erdnussbutter einfach durch Tahini

  • Den Grünen Salat kannst du auch durch Rucola oder Vogerlsalat ersetzen


Noch mehr leichte Rezepte für heiße Sommertage findest du auf unserem Rebel Meat Rezept-Blog.


 

Über Rebel Meat

Rebel Meat hat es sich zum Ziel gesetzt den weltweiten Fleischkonsum mit Hilfe von köstlichen fleischreduzierten Produkten, zu minimieren. Dabei werden nur regionale und biologische Zutaten verwendet und regional produziert. Mehr dazu: https://www.rebelmeat.com/

163 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page